Domaine Gourt de Mautens (Jérôme Bressy), Rasteau

Jérôme Bressy

« Wenn man sich mit dem kundigen wie leidenschaftlichen Jérôme Bressy austauscht, gefällt man sich darin, seinem reichen Wissen über die Handhabungen von früher, jenen überlieferten Praktiken, die die grossen Weine des Vaucluse entstehen liessen, zuzuhören. In seinem Hören auf das Terroir und die Diversität seiner Rebsorten ist Jérome ein Handwerker, wie man ihn selten in der Winzerlandschaft antrifft...unser Mann muß als Ausnahme gelten mit seinen IGP Vaucluse, wirklichen Abzügen des Terroirs von Rasteau...»»(Bettane/Desseauve, 2021)

« 2017 ist ein Jahrgang, der auf jedem Niveau außerhalb der Norm ist. Das Klima während der Saison wie die anspruchsvolle Arbeit im Weinberg erlaubten es, eine einzigartige Kombination von Finesse und Kraft zu erzielen.» (Jèrôme Bressy)

« Jérôme Bressys (Gourt de Mautens) IGP de Vaucluse, von Reben in Rasteau, eine Appellation, die sich in diesem Jahr selbst übertroffen hat, ist einer der grossen Erfolge des Jahres 2017. Das ist zudem ein preislich unterbewerteter Spitzenwein... » (Matt Walls, MW, Decanter, 01/2019 – Jèrômes IGP rouge , zweithöchst bewerteter Wein des Südens nach Château Rayas)

Domänendirektimport seit Jg. 2001. Le Pinot Noir ist einer von zwei seitens der Domäne autorisierten Importeure in Deutschland. Finden Sie die Weine Jérôme Bressys in weiteren Angeboten, ist das Resultat von Weiterverkauf innerhalb des Weinhandels. Nach Abschluß der Subskriptionen einschließlich des Jg. 2017 sind die Weine ausverkauft. Subskription Jg. 2018 im Februar 2022. Verantwortlich: Jérôme Bressy (Foto). 

Bei Interesse an einem vollständigen wie kontinuierlichen Angebot der Domaine Gourt de Mautens werden Sie bitte Mitglied im Weinclub. Sie erhalten dann die jeweiligen Subskriptionsangebote. 

Zur Zeit sind in dieser Kategorie keine Produkte vorhanden.