Auxerrois - Domaine Goisot, St. Bris-le-Vineux

St. Bris
Blick auf St. Bris-le-Vineux

"Der außerordentlichste Effekt beim Übergang zur organischen Bewirtschaftung im Weinberg war es, die chemischen Unkrautvertilger wegzulassen. Heute würde ich micht nicht mehr in der Lage sehen, sie erneut zu verwenden. Ich gestehe, dass es mich schockiert zu sehen, dass die französische Gesetzgebung weiterhin die chemische Unkrautvernichtung selbst noch in den Grand Crus zuläßt.

Wie auch immer, es wird allein der Konsument sein, der die Winzer dazu bringen wird, zu einer mehr und mehr die Natur respektierenden Vitikultur zu kommen. Bei einem Produkt des Vergnügens, der Muße, wie es Wein ist, wird er bald keine chemischen Produkte mehr wollen. Denn, wenn ich mich jedesmal, wenn ich ein Glas Wein in die Hand nehme, fragen muss, ob es keine Rückstände von chemischen Produkten enthält, wo ist da noch der Traum ?" (Jean-Hugues Goisot)

Domänendirektimport seit Jg. 1995. Nach abgeschlossener Subskription Jg. 2014/2015 waren die Weine ausverkauft, die Domäne konnte mir jedoch noch eine kleinere Nachlieferung zusammenstellen. Sie finden aktuell deshalb noch den St. Bris Corps de Garde 2015 (Sauvignon gris) sowie den Corps de Garde rouge 2014 im Angebot.

Aktuell läuft die Subskription der von uns selektierten Weine aus 2015/2016, Deadline ist der 29.09.18.

Bei Interesse an einem vollständigen wie kontinuierlichen Angebot der besten Weine der Domaine Goisot werden Sie bitte Mitglied im Weinclub. Sie erhalten dann die jeweiligen Subskriptionsangebote.


Detaillierte Infos zur Domaine Goisot

Website der Domaine