Domaine Fèvre, Chablis Grand Cru 'Valmur', A.C., 2018 (75cl) {104,- €/L} - noch 6 Fl. -

Artikel-Nr.: CF8_2018
78,00 
pro Flasche
Preis inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten bei Bestellwert unter 400,- € (inkl. gültiger deutscher USt) in Deutschland bzw. unter 500,- € (inkl. gültiger deutscher USt) in Österreich, den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Frankreich, Italien und Dänemark. 

Je größer ein Terroir, desto affirmierter sein Charakter, ganz unabhängig vom jeweiligen Reifezyklus. Valmur, Nachbar des Les Clos in zentraler Lage auf dem Hang der Grand Crus, prägt sich ein aufgrund seiner sehr ausgewogenen, runden, gleichzeitig sehr präsenten Mineralität bei nobler Fruchtigkeit.

Jung von schöner Festigkeit des Geschmacks bei aller Rondeur, entwickelt sich ein Valmur mit Reife zu vollendeter Köstlichkeit. Der Valmur Fèvres – der Name verweist auf die Form eines Tals (val), die die Lage annimmt, in dem die Rebe geschützt ist vor starken Winden - resultiert aus der Frucht zweier verschiedener Parzellen in Süd- bzw. Südostexposition. Valmur, das ist die großartige Symbiose zwischen stets besonders begünstigter Reife der Frucht wie der Mineralität des Bodens, die durch die Säure (bewahrt aufgrund der kühlen Nächte in Chablis) voll zur Geltung gebracht wird. Ein großes Terroir ist immer ein Glücksfall der Natur.

Die Assimilation der Mineralität des Bodens ist in der Tat hier, zwischen Vaudésir und Les Clos, aufgrund des reichen Fundus aus dem Jurameer sehr stark - gesunder Boden, qualitative Vitikultur à la Fèvre allerdings vorausgesetzt.

Valmur, oft von Hardcore-Chablis-Passionierten bevorzugt, zeichnet sich durch hohe Konzentration und Dichte des Geschmacks aus, kompromißlose mineralisch geführte Geradlinigkeit und ein damit korrespondierendes betörendes Bukett produzieren vollständige Zufriedenheit bei jedem Liebhaber Chablis'! 

Diese Anmerkung Allen Meadows' (Burghound, Issue 76) ist zutreffend: «...herausragende Länge im super-salinen und beeindruckend komplexen Finale. Ein fantastischer Wein, der klar gebaut ist für ausgedehnte Lagerung.» (92-95 – D'ont MISS WINE OF THE YEAR).

Unzweifelhaft «einer der Höhepunkte in Fèvres Portfolio» (William Kelley, The Wine Advocate, 94+) Valmur wird in Chablis aktuell nicht aufregender als hier in der Version Fèvres! 

Lassen Sie dem Valmur bis ca. 2028 Zeit, um ihn bei 12 -14°C z.B. zu Langustinen, feinem Ziegenkäse, Krebsen, Kalbfleisch aus einem Riedel Sommelier 4400/07 zu geniessen (- ca. 2060).

Ursprungsland: Frankreich

Alkoholgehalt: 13

Allergene: enthält Sulfite 

 

Zurück