Nicolas Rossignol, Volnay 1er Cru 'Taillepieds', A.C., 2018 (75 cl) {149,33 €/L}

Artikel-Nr.: BR2018_7
112,00 
pro Flasche
Preis inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten bei Bestellwert unter 400,- € (inkl. gültiger deutscher USt) in Deutschland bzw. unter 500,- € (inkl. gültiger deutscher USt) in Österreich, den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Frankreich, Italien und Dänemark. 

Der am höchsten gelegene Cru der Domaine, neben Clos des Chênes plaziert. Der Name verdankt sich starker Hangneigung, was den Winzer zwingt, sich vorzubeugen (se pencher). Ebenfalls Südostexposition, sehr heller Boden, kleine, bröselige Kiesel, man ist hier mehr am Kalksteinuntergrund als beim Caillerets. Die Reben haben ein Alter von 60-70 Jahren, die Parzelle erwarb Nicolas' Urgroßvater von der Domaine de Montille. Taillepieds – das ist eine mineralisch-intensiv unterlegte, sehr sehr feine Textur, die Frucht ist von großer köstlicher Frische. Sehr, sehr langlebig. Ein grosses Terroir. Die Qualität und das Alter der Reben spielen wie stets eine grosse Rolle. Nicolas' Taillepieds ist ebenfalls großer Wein.

« Die natürliche Mineralität des Terroirs macht sich im Finale geltend, das sehr feine Tannine hoher Eleganz ausweist. » (Nicolas Rossignol).

Nicht mehr als etwa 2 Fässer hier, die Allokationen sind hier sehr, sehr beschränkt. Zu 100% entrappte Frucht.

« Feinverwobene Tannine. Exotisch (?), aber auch so sehr fein aufgebaut. Ein präziser Wein. » (Sarah Marsh, MW, The burgundy briefing, Dezember 2019, 95/100)

Ab ca. 2026/27 – 2045+ z.B. zu gegrilltem rotem Fleisch, Fasan oder Wachteln

Ursprungsland: Frankreich

Alkoholgehalt: 13

Allergene: enthält Sulfite

Zurück