Nicolas Rossignol, Pommard 'Les Vignots', A.C., 2017 (75 cl) {69,33 €/L}

Artikel-Nr.: BR2017_3
52,00 
pro Flasche
Preis inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten bei Bestellwert unter 400,- € (inkl. gültiger deutscher USt) in Deutschland bzw. unter 500,- € (inkl. gültiger deutscher USt) in Österreich, den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Frankreich, Italien und Dänemark. 

Eine 0,9 ha Parzelle oben am Hang, Südexposition, heller, feiner Oberboden. 52 Jahre alte Reben.

“Analytisch weniger Säure als im Noizons {Die andere Parzellen-Cuvée in Pommard. Der Verf.}, doch Vignots ist frischer im Geschmack.” (Nicolas Rossignol) Mineralität!!

Das ist der spannungsstärkere, mineralischere, intensivere Pommard bei Nicolas Rossignol. Wenn Burgund heute Purheit und Detail zum Maß der Dinge macht, dann geht es um die Entsprechung, die der Boden im Wein erfahren soll.

“Der 2017er Pommard Les Vignots ist wunderbar”, notiert William Kelley, Wine Advocate (89-91), “... er zeigt sich seidig und schön konzentriert...die Fruchtnoten sind lebendig {ja!}, die strukturierenden Tannine sind fein und kreidig...” 

Das kreist die Sache schon gut ein, aber das hier ist Verkostung à la hauteur: “Spannung und Biß hier. Sehr pikant. Südexposition bei kühlem Boden. Zeigt zunächst eine Blaubeersüße, dann wird der Geschmack sehr geradlinig geführt, mit luftiger mineralischer Belegung unterhalb. Frisch und mit kühler Mineralität.” (Sarah Marsh, The burgundy briefing, 16.25/17 –Villages)

In der Tat ein “sehr feiner Village” (Neal Martin, Vinous) exakt diesen, von Marsh beschriebenen Charakters. Ab 2023 – 2035 zu einem Brie, Comté, Époisses, zu Wild oder Entenconfit. Preis ab Domäne: 60,- €.

Ursprungsland: Frankreich

Alkoholgehalt: 13

Allergene: enthält Sulfite

 

Zurück