Thomas Bouley, Volnay 1er Cru 'Clos des Chênes' A.C., 2018 (75 cl) {118,66 €/L}

Artikel-Nr.: BBOUL7_2018
89,00 
pro Flasche
Preis inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten bei Bestellwert unter 400,- € (inkl. gültiger deutscher USt) in Deutschland bzw. unter 500,- € (inkl. gültiger deutscher USt) in Österreich, den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Frankreich, Italien und Dänemark. 

«Die ganzen Beeren haben hier mehr Eleganz und Frische gebracht. Der Wein war zuvor sehr weitläufig und lief dann mit zuviel mineralischer Strenge am Ende zu...jetzt ist er weit harmonischer.» (Thomas Bouley)

Eine 0,42 ha Parzelle, 60% der Reben sind ca. 55 Jahre alt, 40% ca. 35 Jahre. Vom mittleren Teil der Lage, der – bestreitbar – besten Partie, Südostexposition. Kieselreicher Oberboden.

Es zeichnet die Qualität eines Winzers aus, dass er nicht betriebsblind ist (und gut verkosten kann), Thomas hat (s.o.) hier einen Riesensatz nach vorne gemacht – Kompaktheit ade, willkommen Rasse und Intensität. Der Clos des Chênes hatte früher kein Platz im Angebot, heute ist er ein Muss. 40% vendanges entières in 2018. 

« Höchst empfehlenswert» (N. Martin, Vinous, 92-94) ist dieser «klassische Clos des Chênes» (Meadows) nur für den, der sich dafür interessiert, dass hier « die florale Zartheit Volnays eingefangen ist,» die « umfassende Kraft dieses roterdigen Terroir erst im Finale zu bemerken ist», vor allem aber dies « ein rassiger und kompletter Wein ist, von grosser Delikatesse» (Bettane/Desseauve, 18/20). W. Kelleys Notizen bringen hingegen keinen Erkenntnisgewinn. 

Ab ca. 2026/27 – 2045+ z.B. zu einem Steinpilzrisotto, einer (gefüllten) Poularde, Fasan oder Kapaun. Aus einem RIEDEL Sommelierglas (4400/16) nach mehrstündiger langsamer Belüftung.   

Ursprungsland: Frankreich

Alkoholgehalt: 13

Allergene: enthält Sulfite

Zurück