Thomas Bouley, Pommard 1er Cru 'Rugiens' A.C., 2018 (75 cl) {153,33 €/L}

Artikel-Nr.: BBOUL9_2018
115,00 
pro Flasche
Preis inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten bei Bestellwert unter 400,- € (inkl. gültiger deutscher USt) in Deutschland bzw. unter 500,- € (inkl. gültiger deutscher USt) in Österreich, den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Frankreich, Italien und Dänemark. 

« Keine Erde hier...so fokussiert, so pur und mineralisch. » (Thomas Bouley)

« Thomas Bouley und sein Vater erzeugen einen Rugiens Haut völliger Schönheit.» (Patrick Essa)

Rugiens – was für ein Terroir! Invariabel der größte Wein des Kellers. Nur die historischen Umstände verhinderten den Grand Cru-Status für Rugiens. 50% der Reben sind hier 30 Jahre, 50% 70 Jahre alt. Vom untersten Teil von Rugiens Haut. Die Rebe wurzelt hier direkt im Kalksteinfelsen, praktisch kein Oberboden. Zu 100% entrappt, Ausbau in 50% neuem Holz.

Ein Wein anderer Dimension, ein Gefühl der Komplettheit vermittelnd. Fokussierte Energie, keine dominierende Fruchtsüsse, aber die Mineralität eingewoben in Frucht. Unglaublich digestibler, trinkanimierender Wein. Wer sich bei Rugiens Fleisch und Tannine vorstellt, liegt völlig falsch.

Es ist interessant, dass Jasper Morris der einzige Verkoster ist, der die Empfindung dafür entwickelt, was bei diesem grossen 2018er Rugiens passiert: «...Komplexe Nase, hier spielt sich viel ab. Mehr rot- als dunkelfruchtig, ebenfalls komplex dann im Geschmack mit einigen dunkleren Tönen, der Wein bleibt in Bewegung, reif, aber {arg..} vibrierend. Dichter und ziemlich klassischer Wein.» (92-95)

Für Sarah Marsh, die die 2018er Thomas' nicht verkostete, zählen die Pommard Premier Crus Rugiens und Epenots zu den absoluten 2018er Highlights an der Côte de Beaune, worauf immer sie sich ansonsten bezieht, Rossignols Epenots und Bouleys Rugiens sind definitiv Ausweis der Korrektheit dieses Urteils.

Ab ca. 2028/29 - 2060+ z.B. zu Wild, einer Hasenterrine, einem Rinderfilet mit Sauce

Ursprungsland: Frankreich

Alkoholgehalt: 13

Allergene: enthält Sulfite

Zurück